2. Sitzung des Arbeitskreises OPC UA Auf- und Abwickler

Shutterstock

Am 28.1.2021 trafen sich Mitglieder der Fachverbände Druck- und Papiertechnik, Kunststoff- und Gummimaschinen sowie Textilmaschinen zur zweiten Sitzung des Arbeitskreises OPC UA Auf- und Abwickler.

Ziel des Arbeitskreises ist, die Erarbeitung eines Vernetzungsstandards für Auf- und Abwickler auf Basis von OPC-UA Companien Specifications.

In einem ersten Schritt wird der Anwendungsbereich des Standards erarbeitet. Auf Grund der Vielfalt an Bauformen und Anwendungen wird festgelegt, welche Arten von Auf- und Abwicklern der Standard einschließen soll. Des Weiteren wird definiert, welche Komponenten und Baugruppen in den Systemgrenzen der Auf- und Abwickler betrachtet werden. Die Reduzierung proprietärer oder die Vereinheitlichung unterschiedlicher Schnittstellentechnologien innerhalb von Anlagen und die einfachere Integration von Systemen verschiedener Anbieter, sind Beweggründe an einem einheitlichen Schnittstellenstandards mitzuarbeiten.

Als nächster Schritt im Rahmen der kommenden Sitzung Anfang März soll eine Suche nach den Schnittmengen bei Anwendungen und Ein- und Ausgabeparametern mit den Mitgliedern der unterschiedlichsten Fachrichtungen stattfinden.

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit besteht kontaktieren Sie bitte Dr. Sven Breitung.