Arbeitskreis OPC UA Druck- und Papiertechnik gegründet

shutterstock

Einheitliche Standards sind eine wichtige Voraussetzung für die Akzeptanz von Industrie 4.0 im Maschinenbau und seinen Kundenbranchen.

Um die Maschine-zu-Maschine-Kommunikation zu vereinheitlichen, sieht der VDMA durch seine Mitglieder den einheitlichen Kommunikationsstandard OPC UA als Vorzugsstandard. OPC steht für Open Platform Communications, UA für Unified Architecture. Durch OPC UA können Sensoren, Komponenten, Maschinen und Steuerungen verschiedener Hersteller hierarchieübergreifend vernetzt werden.

Die in OPC UA zu standardisierenden technischen Eigenschaften der Produkte sind konkrete Geräte- und Fähigkeitsinformationen. Diese werden durch objektorientierte Informationsmodelle in technischen Spezifikationen, den OPC UA Companion Specifications, beschrieben.

In den ersten Sitzungen des Arbeitskreises OPC UA Druck- und Papiertechnik bestand Übereinstimmung darüber, dass das Thema OPC UA für die Druck- und Papiertechnik Branche relevant ist. Nach Meinung der Teilnehmenden werden standardisierte Schnittstellen benötigt und es herrscht Einigkeit, dass OPC UA dies ermöglichen kann. Einvernehmen bestand auch in der Abgrenzung zu JDF und den MIS Workflowsystemen. Es soll nur eine Kommunikation mit den Maschinen im Drucksaal ermöglicht werden, eine Kommunikation auf horizontaler Ebene. Generell möchte man mit der Beschreibung einzelner Maschinen- und Einbaukomponenten von Komponentenherstellern beginnen.

In den im Arbeitskreis beteiligten Firmen wird derzeit intern beraten, welche Maschinentypen für das Thema OPC UA besonders relevant sind. Ziel ist, die Erstellung von branchenübergreifenden OPC UA Companion Specifications.

Ebenfalls gibt der Arbeitskreis OPC UA Druck- und Papiertechnik Input für die übergreifende OPC UA Companion Specification for Machinery. Diese wurde durch mehrere Fachverbände des VDMA erstellt. Inhaltlich werden Grundelemente für einen großen Teil des vielfältigen Produktspektrums im Maschinen- und Anlagenbau einheitlich definiert.

Die nächste Sitzung des Arbeitskreises OPC UA Druck- und Papiertechnik wird am 26. August 2020 im Rahmen einer Webkonferenz stattfinden. Interessierte Firmen sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Bitte melden Sie sich hier an.

Kontakt

Dr. Sven Breitung
VDMA e.V.
Fachverband Druck- und Papiertechnik
Telefon 069 66 03 – 1151
E-Mail: sven.breitung@vdma.org

Roger Starke
VDMA e.V.
Fachverband Druck- und Papiertechnik
Telefon 069 66 03 – 14 54
E-Mail: roger.starke@vdma.org