Forschungsprojekte und Treffen des Technischen Beirats

Shutterstock

Dr. Sven Breitung berichtet von den letzten Treffen.

Forschungsprojekt zur Schichtdickenbestimmung von farblosen Lacken gestartet

Am 1. November wurde das von der AiF geförderte und von der FGD eingereichte Forschungsprojekt zur Schichtdickenbestimmung von farblosen Lacken, welches beim Fraunhofer IPA in Stuttgart und am Fraunhofer IPT in Aachen durchgeführt wird, gestartet. Innerhalb eines von der FGD initialisierten Vorprojektes konnten die beiden beteiligten Forschungsinstitute die Eignung interferometrischer Messungen an Lackschichten auf Papiersubstraten zeigen.

Zielstellung des Forschungsprojektes ist die Ermittlung der Schichtdicke oder Auftragsmenge von transparenten Lacken auf dem Druckbogen und den Aufbau final in eine bestehende Produktionslinie zu integrieren und Inline-Messungen durchzuführen. Das Forschungsprojekt wird bis zum 31. Oktober 2021 laufen und wurde nun durch ein Kick-off Meeting mit dem projektbegleitenden Ausschuss am 14. November 2019 in Aachen beim Fraunhofer IPT gestartet. Geplant sind Vergleichsmessungen mit Weißlicht Interferometrie, Optische Kohärenztomographie (OCT) und Rasterelektronenmikroskopie (REM).

Das nächste Treffen des projektbegleitenden Ausschusses ist für April / Mai beim Fraunhofer IPA in Stuttgart geplant. Interessierte Firmen, die noch nicht Mitglied des projektbegleitenden Ausschusses sind, sind eingeladen teilzunehmen.

Forschungsprojekt zur Methodenentwicklung von Vorbehandlungsparametern gestartet

Das öffentlich geförderte Forschungsprojekt mit dem Fokus auf der Untersuchung der Zusammenhänge zwischen den Oberflächeneigenschaften von Tinte und Substrat und dem Benetzungsverhalten und dessen Auswirkung auf den Druckprozess bzw. das Druckergebnis wurde am 1. November 2019 beim SID in Leipzig gestartet. Im Rahmen des Kick-off Meetings am 13. November 2019 am SID in Leipzig definierte der projektbegleitende Ausschuss zusammen mit Institutsvertretern die Ziele des Projektes und definierte die Materialien, wie Farben und Substrate, sowie definierte die Kriterien für die Bewertung der Druckqualität. Im Projekt sollen ebenfalls Mikroskopaufnahmen mit einer Highspeedkamera durchgeführt werden. Das Forschungsprojekt läuft noch bis zum 31. Oktober 2021. Angedacht ist das nächste Treffen des projektbegleitenden Ausschusses im Mai 2020. Interessierte Firmen, die noch nicht Mitglied des projektbegleitenden Ausschusses sind, sind eingeladen teilzunehmen.

Treffen des Technischen Beirats der FGD

Am 19. November 2019 traf sich der Technische Beirat der FGD zur Herbstsitzung in Lengerich beim FGD Mitglied Windmöller & Hölscher, um über den Stand der Projekte in Antragsstellung und über die Projekte zu reden, die schon in Bearbeitung sind. Ebenfalls wurde über neue Forschungsprojekte im Bereich des konventionellen und industriellen Druckes beraten. Insgesamt wurden 15 verschiedene Projekte besprochen und deren strategischen Ziele bestimmt. Im nächsten Jahr sollen Forschungsprojekte in Form von sechsmonatigen Vorprojekten zu Farben im Inkjet-Druck und über das Farbwassergleichgewicht gestartet werden. Zwei Forschungsprojekte mit einer Lauflänge von zwei Jahren zu Schichtdickenbestimmung von farblosen Lacken und zur Methodenentwicklung von Vorbehandlungsparametern konnten durch öffentliche Fördergelder im November 2019 neu gestartet werden. Der Technische Beirat überwacht zusammen mit den projektbegleitenden Ausschüssen die Forschungsprojekte, die von der FGD initialisiert und an Forschungsinstituten und Universitäten durchgeführt werden. Die nächste Sitzung des Technischen Beirats wird im April / Mai 2019 bei Felix Böttcher in Köln stattfinden.