Forschungsgesellschaft Druckmaschinen: Entwicklung einer Methode zur Bestimmung von Vorbehandlungsparametern für Substrate im Inkjetdruck

Shutterstock

Inhalte und Ziele zum Forschungsprojekt "Entwicklung einer Methode zur Bestimmung von Vorbehandlungsparametern für Substrate im Inkjetdruck"

Was sind die Inhalte und Ziele des Forschungsprojekts?

Für jede Kombination von Substrat und Tinte müssen heute die geeigneten Vorbehandlungsparameter bestimmt werden. Daher wäre es hilfreich, eine effiziente Methode zu haben, mit der man idealerweise mit einer automatischen Analyse eines einzigen Druckmusters sofort die geeigneten Vorbehandlungsparameter kennt. Damit könnten auf derselben Anlage viele verschiedene Substrate bedruckt werden, was die Flexibilität und die Einsatzmöglichkeiten der Anlagen wesentlich erhöht.

Es wurde eine Vorstudie beim SID in Leipzig gestartet mit dem Ziel, eine neue Methode zur automatischen Bestimmung von Vorbehandlungs­parametern von Substraten zu entwickeln, um eine optimale Bedruckbarkeit im Inkjet, ein optisch gutes Druckresultat und gute Haftung und Beständigkeit zu erhalten.

Ebenfalls soll die Methode evaluiert werden, die die Vorbehandlung von Substratoberflächen charakterisiert.

Aufbauend auf den Ergebnissen der Vorstudie, die Hinweise auf bestehende Zusammenhänge zwischen den Eingangsparametern und dem Verhalten beim Bedrucken gab, wurde ein Antrag für öffentliche Fördermittel gestellt.