Forschungsgesellschaft Druckmaschinen: Korrosionseigenschaften mineralöl-reduzierter Druckfarben / Trocknungsverhalten mineralölfreier bzw. –reduzierter Druckfarben für den Heatset-Offsetdruck

Shutterstock

Inhalt und Ziele des Forschungsprojekts "Korrosionseigenschaften und Trocknungsverhalten mineralölfreier bzw. -reduzierter Druckfarben für den Heatset Offsetdruck"

Was sind die Inhalte und Ziele des Forschungsprojekts?

Vor dem Hintergrund einer ökologischeren Druckproduktion finden verstärkt neue Farbsysteme Einzug in den (Offset-)Druckprozess. Dazu gehören insbesondere mineralölreduzierte, mineralöloptimierte und mineralölfreie Druckfarben. Die Nachteile der neuen Farbsysteme liegen dabei hauptsächlich im Korrosionspotential und im Trocknungsverhalten.

Zur Entwicklung von Methoden, die Trocknungseigenschaft bzw. das Korrosionspotential einer Farbe labortechnisch zu bewerten, wurde eine Vorstudie am Fraunhofer IPA gestartet. Im Rahmen der Vorstudie wurden thermoanalytische Untersuchungen der Druckfarben und Trocknungsprüfungen durchgeführt. Um das Korrosionspotential zu bestimmen, wurde die elektrochemische Impedanzspektroskopie angewandt und Strom-Spannungs-Kurven gemessen.

Es ergaben sich aus den Messungen weitere Aufgaben besonders nach der Optimierung der Trocknungstests und deren Anpassung an reale Bedingungen. Ebenfalls erscheinen Tests mit weiteren Druckfarben und Papierarten sowie Untersuchungen des Einflusses verschiedener Öle sinnvoll.

Um diesen Fragestellungen nachzugehen, wird ein Antrag für ein öffentlich gefördertes Anschlussprojekt erstellt.