Normenentwürfe zu Sicherheitsanforderungen an Drucktechnik im Umfrageverfahren

shutterstock_102343810

Die Normen-Entwürfe der ISO/DIS 12643-1 zu Allgemeinen Sicherheitsanforderungen an Druck- und Papierverarbeitungsmaschinen, sowie der ISO/DIS 12643-2 zu Anforderungen an Druckmaschinen und Systeme der Druckvorstufe befinden sich seit 20. September 2018 in der Umfrage.

Die Normen-Entwürfe der ISO/DIS 12643-1 zu Allgemeinen Sicherheitsanforderungen an Druck- und Papierverarbeitungsmaschinen, sowie der ISO/DIS 12643-2 zu Anforderungen an Druckmaschinen und Systeme der Druckvorstufe befinden sich seit 20. September 2018 in der Umfrage.

In einer dreimonatigen Umfrage unter den Mitgliedern des internationalen Kommittes ISO/TC 130 “Graphic Technology - Safety & Ergonomics” und dem europäischen Gremium CEN/TC 198 “Printing and Paper Machinery – Safety” wird geprüft, ob für die in den letzten Jahren erarbeiteten technischen Inhalte, breiter Konsens in der Industrie herrscht. Die Umfrage auf europäischer (CEN) Ebene dient dazu, die Normen unter der Maschinenrichtlinie und der ATEX-Richtlinie zu harmonisieren und damit die EN 1010-Normen mittelfristig zu ersetzen.

Die deutschen Übersetzungen der Normenentwürfe werden am 5. Oktober zur Kommentierung auf dem Normenentwurfsportal des DIN (http://www.entwuerfe.din.de) veröffentlicht.

Zusätzlich können die Normenentwürfe dann über den Beuth-Verlag www.beuth.de bezogen werden.

Eine Kommentierung ist bis 5. Dezember 2018 möglich.

Zur Besprechung der deutschen Kommentare trifft sich das nationale Expertengremium am 10. und 11. Dezember 2018 in Wiesbaden.

 

Status der Normenprojekte der ISO 12643-Reihe

ISO 12643 "Graphic technology — Safety requirements for graphic technology equipment and systems" (“Grafische Technik - Sicherheitsanforderungen an Ausrüstungen und Systeme der grafischen Technik”).

Eine Statusübersicht der ISO 12643-Reihe sowie eine Liste der verwendeten Abkürzen finden Sie hier im Anhang.

Downloads