99
0

Aktuelle Artikel

22.09.2020
Die Rückgänge bei den Auftragseingängen sind sowohl im Inland als auch im Ausland im Juli einstellig. Die Gesamtbilanz sieht wegen des guten Jahresstarts mit Zuwachsraten bis Februar für das Ausland noch relativ moderat aus, im Inland gingen die Auftragseingänge bereits im Februar zurück, sodass die Gesamtbilanz dort in den ersten sieben Monaten 2020 noch zweistellig negativ ist. Die Trendwende in der Grafik für die Auslandsaufträge läßt Hoffnung keimen.
22.09.2020
Konjunktureinbruch in 2020 voraussichtlich etwas moderater als erwartet
21.09.2020
Bereits seit Juni stabilisierten sich die europäischen Landtechnikmärkte, die sich aufgrund der Pandemie im Frühjahr im freien Fall befanden.
21.09.2020
Der vollständige VDMA-Traktorenbericht 2020 (Teil I und Teil II) ist aktualisiert.
17.09.2020
Erste deutliche Lichtblicke gibt es im Juli 2020 beim Auftragseingang Inland mit einem Plus von 11 Prozent. Aus dem Ausland fehlen allerdings noch immer die Aufträge. Aufsummiert über die ersten sieben Monate zeigen zweistellige massive Rückgänge sowohl bei Inlandsaufträgen als auch bei den Auslandsaufträgen weiter die deutlichen Folgen der Krise.
0
0

Publikationen

Keine Treffer gefunden

1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

7
0

Aktuelle Video

08.09.2020
Der Maschinen- und Anlagenbau kämpft gegen die Folgen der globalen Corona-Pandemie, aber auch gegen einen nach wie vor belastenden Protektionismus im internationalen Handel - und rechnet folglich 2020 mit einem Produktionsrückgang von 17 Prozent
03.09.2020
Die Auftragseingänge im Maschinen- und Anlagenbau sind auch im Juli prozentual zweistellig gesunken, allerdings hat sich der Rückgang spürbar abgeschwächt. Im Vergleich zum Vorjahr blieben die Bestellungen um real 19 Prozent unter ihrem Vorjahreswert.
04.06.2020
Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben den Maschinen- und Anlagenbau aus Deutschland im April mit Wucht erreicht.
07.05.2020
Die Corona-Pandemie hat den Maschinenbau zum Ende des ersten Quartals erreicht: Im März 2020 verfehlte der Auftragseingang sein Vorjahresniveau real um 9 Prozent. Die Inlandsorders sanken um 2 Prozent. Das Minus der Auslandsbestellungen fiel mit 12 Prozent deutlicher aus.
03.04.2020
Im Februar verfehlten die Auftragseingänge im deutschen Maschinenbau ihr Vorjahresniveau real um 4 Prozent. Während die Bestellungen der inländischen Kunden um 6 Prozent sanken, lagen die Auslandsorders um 3 Prozent unter ihrem Vorjahresniveau.