Stand der Normenprojekte zur Maschinensicherheit an Druck- und Papiertechnik

Shutterstock

Von den 27 Normen zur Druck- und Papiertechnik befinden sich aktuell 7 in der Überarbeitung, vier weitere Normen werden innerhalb der nächsten 3 Jahre überarbeitet. Ein aktueller Überblick zu den Normen, Projekten und Umfragen.

Zur Maschinensicherheit an Druck und Papiertechnik existieren derzeit 27 Normen auf europäischer und internationaler Ebene.
Die Turnusmäßige Überprüfung der bestehenden EN Normen, die alle 5 Jahre erfolgt, hat fünf Normen in der Papiertechnik identifiziert, die zur Überarbeitung anstehen.
Die Norm EN 1034-1 zu den allgemeinen Anforderungen an Maschinen der Papierherstellung, sowie die EN 1034-4 zu Stofflösern (Pulpern) werden ab 2018 überarbeitet.
 
Vorgesehen zu Überarbeitung in den nächsten 3 Jahren sind auch:
  • EN 1034-3 zu Umrollern und Rollenschneidern
  • EN 1034-6 zu Kalandern
  • EN 1034-16 zu Papiermaschinen
  • EN 13023 zur Lärmmessung
 
Alle weiteren Normen der EN 1010-Reihe und der EN 1034 werden in der aktuellen Form bestätigt. 5 CEN-Projekte zur europäischen Übernahme der in Überarbeitung befindlichen Normenreihe ISO 12643 mit Anforderungen an Druck- und Papierverarbeitungsmaschinen wurden im Januar 2018 gestartet. Die als EN ISO 12643 geplante Normenreihe soll zukünftig die EN 1010-Reihe ablösen und Vermutungswirkung zur Maschinenrichtlinie auslösen.

Downloads