Abnahmerichtlinie für Lackierwerke erschienen

Heidelberger Druckmaschinen AG

Die zwischen bvdm und VDMA abgestimmte Richtlinie zur Technischen Abnahme von Lackierwerken an Bogenoffsetdruckmaschinen ist Ende Dezember 2016 erschienen.

Die zwischen bvdm und VDMA abgestimmte Richtlinie zur Technischen Abnahme von Lackierwerken an Bogenoffsetdruckmaschinen ist Ende Dezember 2016 erschienen.

Die Richtlinie definiert einheitliche Prüfbedingungen und Grenzwerte für die Abnahme von Lackierwerken mit Kammerrakelsystem an Bogenoffsetdruckmaschinen bis zur Formatklasse VIIB (maximales Druckformat 121 cm × 165 cm).

Die Qualitätsbeurteilung erfolgt durch die Bewertung der Homogenität und Konstanz des Lackauftrages mittels Glanzmessung.

Die Richtlinie erleichtert die Verständigung zwischen Maschinenhersteller und Druckereien bei technischen Gesprächen und Vertragsverhandlungen

Die Abnahme der Lackierwerke ist zusätzlich zu vereinbaren und nicht integraler Bestandteil der Abnahme einer Bogenoffsetdruckmaschine.

An der Erarbeitung der Richtlinie haben mitgewirkt:

  • Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm), Berlin
  • Heidelberger Druckmaschinen AG, Heidelberg
  • KBA-Sheetfed Solutions AG & Co. KG, Radebeul
  • manroland sheetfed GmbH, Offenbach
  • PRINTXMEDIA SÜD GmbH, Ostfildern
  • Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH, Leipzig
  • VDMA Fachverband Druck- und Papiertechnik, Frankfurt am Main
  • Verband Druck und Medien NordOst e.V., Hannover
  • Verband Druck + Medien Nord-West e.V., Lünen

 

Die Richtlinie kann über den Webshop des bvdm: www.bvdm-online.de/shop mit einer Schutzgebühr von 29,75 bestellt werden (Artikel: 86482): Direkter Link

Ähnliche Artikel