Normenprojekte zur Energiemessung an Digitaldruckmaschinen

© Gina Sanders - Fotolia.com

Der Entwurf der ISO 20690 „Graphic Technology - Determination of the Operating Power Consumption of Digital Printing Devices” wurde als DIS-Entwurf veröffentlicht und kann bis 7. April 2017 kommentiert werden.

Die Arbeitsgruppe 11 „Umweltaspekte von Druckprodukten“ des internationalen Normungskomittees ISO/TC 130 „Graphic Technology erarbeitet seit einiger Zeit Normen zur Energiemessung an Digitaldruckmaschinen. Der Entwurf der ISO 20690 „Graphic Technology - Determination of the Operating Power Consumption of Digital Printing Ddevices” wurde am 26. Januar 2017 als DIS-Entwurf veröffentlicht und kann bis 7. April 2017 kommentiert werden.

Ermittelt werden sollen lt. Entwurf die Leistungsaufnahme in relevanten Betriebszuständen wie z.B. „Print-Ready“, „Sleep“, „Off“ und die spezifische Energieeffizienz (A4 per kWh) für den Druckzyklus bei verschiedenen Einstellungen (Best Quality, Best Produktivity, Alternate).

Diese Norm hat einen ähnlichen Ansatz wie das VDMA-Einheitsblatt 8873-1 „Richtlinie zur Ermittlung der betriebsspezifischen Leistungsaufnahme von Bogenoffsetdruckmaschinen Teil 1: Druckmaschinen mit oder ohne Bogenwendeeinrichtung, konventionell“, unterscheidet sich aber bei der Ermittlung der Kennzahlen beim Druckzyklus. Grundlage der Norm sind auch die Ergebnisse des FOGRA-Forschungsprojektes 35.006 „Energieeffizienz von digitalen Druckprozessen im Bereich des klein- und großformartigen Digitaldrucks“.

Die Ermittlung des typischen Energieverbrauchs unter Messung aller Bertriebsmodi sollte auf Wunsch des Verbandes der japanischen Büromaschinenhersteller (JBMIA - Japan Business Machine and Information System Industries) in die Norm ISO 20690 aufgenommen werden. Ziel ist die Erarbeitung eines Standards für die EnergyStar-Kennzeichnung von Produktionsdruckern. Da dies für Digitaldrucksysteme in der Druckindustrie nicht sinnvoll anwendbar ist und zu einer nicht handhabbaren Komplexität der Norm geführt hätte, wurde dieses Thema in einen separaten Normentwurf ausgelagert. Die Norm ISO 21632 „Graphic technology - Guidelines to determine the energy consumption of digital printing devices including transitional and related modes” befindet sich derzeit in der Abstimmung als Komittee-Entwurf (CD).

Verwendete Abkürzungen

ISO: International Organization for Standardization

CD: Committee Draft – Komitee-Entwurf, Vorstufe zur Umfrage

DIS: Draft International Standard – Umfrageversion, vergleichbar dem "Enquiry"/Umfrage-Stadium bei CEN-Projekten, technische Kommentare zum Entwurf sind möglich

Schreiben Sie Ihren Text hier